Dieser Bacon-Burger ist gespickt mit krossen Bacon und süßen Balsamico-Zwiebeln. Für die Burger Buns habe ich die klassischen Buns auf Kartoffelbasis verwendet.

Zutaten:

  • 600 g Rinderhack
  • 4 Burger Buns
  • 8 Scheiben Bacon
  • 4 Scheiben Cheddar
  • 6 rote Zwiebeln
  • 2 EL brauner Zucker
  • 100 ml Balsamico-Essig
  • Burger-Sauce
  • Butter

1

Die 600 g Rinderhack auf vier Portionen a 150 g aufteilen und aus jeder Portion ein schönes Burger Patty formen. Achte wie immer beim Rinderhack darauf, dass es einen Fettanteil von 20 bis 25% besitzt.

2

Rote Zwiebeln schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. In einer Pfanne auf mittlerer Hitze andünsten. Braunen Zucker zugeben und zwei Minuten weiter andünsten. Jetzt den Balsamico-Essig hinzugeben und langsam einreduzieren lassen bis der Essig fast ganz verdunstet ist.

3

Den Bacon schön kross braten:

So machst Du den perfekten Bacon

4

Die Burger-Patties auf dem vorgeheizten Grill von jeder Seite vier Minuten grillen. Eine Minute vor Ende den Cheddar auf die Patties legen und schmelzen lassen.

5

In der Zwischenzeit Burger Buns aufschneiden, Schnittseiten leicht buttern und indirekt für zwei Minuten mitgrillen.

6

Die Unterseiten der Buns mit der Burger-Sauce deiner Wahl bestreichen. Burger Patties auf die Unterseiten der Buns legen. Zwei Scheiben Bacon pro Burger und einen guten Esslöffel der Balsamico-Zwiebeln auf dem Patty drappieren.

7

Oberseite des Burger Buns drauf legen und genießen.